Politischer Islam / Islamismus

«Es ist (die Steinigung, Anm.) für mich als Muslim ein Bestandteil, ein Wert meiner Religion», sagte einer der aktivsten Islamisten in der Schweiz. In unserer freiheitlichen und offenen Gesellschaft hat es grundsätzlich keinen Platz für totalitäre Ideologien. Diesbezüglich ist es jedoch wichtig, zwischen der Weltreligion Islam und dem Politischen Islam zu unterscheiden. Jeder Mensch darf seinen Glauben frei wählen und diesen im Rahmen des breiten öffentlichen Konsenses ausüben. Der Politische Islam vermischt jedoch, wie der Begriff schon sagt, Politik mit der islamischen Religion. Die daraus hervorgehende – oft totalitäre – Ideologie möchte das gesamte öffentliche wie private Leben einer Gesellschaft bis ins kleinste Detail bestimmen. Notfalls auch mit Gewalt. Bespiele dafür gibt es genügend.

Deshalb fordere ich: Der Politische Islam darf sich in der Schweiz nicht weiter ausbreiten! Die assimilierten Muslime sind zu respektieren und zudem in der SVP willkommen.